VSE.png
Bild-001-neu.jpg
Bild-003neu.jpg
Bild-005-neu.jpg
Bild-006-neu.jpg

Radio hören kann jeder

Unter dieser Prämisse setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a im Rahmen des Natur und Technik Unterrichts das Ziel, ein eigenes Radio zu konstruieren. Um dieses Ziel zu erreichen, nahmen sich die Forscherinnen und Forscher einen Do-it-yourself Radiobausatz vor. Vorab informierten sich die Kinder im theoretischen Input über die verschiedensten Bauteile und deren Funktionen. Einen kleinen geschichtlichen Exkurs zur Elektrotechnik gab Natur und Technik Lehrer Roland Erndl. Hier stellten die Schülerinnen und Schüler fest, dass die Bauteile im Laufe der Zeit immer kleiner wurden und sogar Einzelteile von Neuerungen ganz abgelöst wurden. 
Im praktischen Teil ging es nun an den Bausatz selbst. Der Radio-Bausatz mit einer EB06 Steckplatine, bestückter SMD-Platine, Widerständen, Kondensatoren, Lautsprecher und vielem mehr wurden genau begutachtet und Schritt für Schritt zusammengebaut. Unter Anleitung von Natur und Technik Lehrer Roland Erndl konnten mehrere Schaltungsvarianten ausprobiert werden. 
Im letzten Schritt konnten die Feineinstellungen vorgenommen werden und das Erfolgserlebnis war garantiert. Durch den Bau eines eigenen Radios bekamen die Schülerinnen und Schüler wertvolle Einblicke in die Elektronik, was gerade in Zeiten der Digitalisierung umso wichtiger erscheint. Die Forscherinnen und Forscher begriffen die Funktionen einzelner Bauteile, und dass erst durch deren Zusammenspiel ein Gerät als solches funktioniert. Auf jeden Fall hatten die Schülerinnen und Schüler auch eine ganze Menge Spaß beim Zusammenbau.

P1050322